Osho-Meditationen mit Aneesha

28. Juni bis 4. Juli
7 Tage 𝗗𝘆𝗻𝗮𝗺𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗠𝗲𝗱𝗶𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 von Osho

Fr, 28.06. – 11 bis 12:30 Uhr
Sa, 29.06. – 9 bis 10:30 Uhr
So, 30.06. – 9 bis 10:30 Uhr
Mo, 01.07. – 9 bis 10:30 Uhr
Di, 02.07. – 9 bis 10:30 Uhr
Mi, 03.07. – 9 bis 10:30 Uhr
Do, 04.07. – 9 bis 10:30 Uhr
– 90 € für 7 Tage (Drop in, jeweils 15 €)
– In Pankow, wo auch die Born Again stattfindet.
(genaue Adresse folgt bei Anmeldung)
Anmeldung: E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!

Die nächsten Termine sind:
28. Juli bis 3. August (in Wedding in den Osram-Höfen)
31. August bis 6. September (in Pankow)

Außerdem:
No Dimensions: 28.06., 16:15 Uhr
Kundalini Meditation: 30.07. + 05.09., 16:15 Uhr

Vorstellung:
In Maniks Ausbildungen und Kursen lernte ich einige Meditationen von Osho kennen und habe sofort Feuer gefangen.
Ich kenne keine anderen Meditationstechniken, die so tief gehen und die so viel hervorholen und befreien. In voller Dankbarkeit waren diese Meditationen ein letzter Halt in dunklen Zeiten und es hilft mir immer noch, mich stets weiterzuentwickeln und noch tiefere Bereiche zu entdecken.
Ich biete in regelmäßigen Abständen die 𝗗𝘆𝗻𝗮𝗺𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗠𝗲𝗱𝗶𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻, 𝗡𝗼 𝗗𝗶𝗺𝗲𝗻𝘀𝗶𝗼𝗻𝘀, 𝗔𝗨𝗠, sowie die 𝗞𝘂𝗻𝗱𝗮𝗹𝗶𝗻𝗶 𝗠𝗲𝗱𝗶𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 an. Die Termine teile ich auf dieser Seite. Manchmal gibt es jedoch auch spontane Termine, welche ich nicht hier hochlade, dafür empfehle ich meine E-Mail-Verteiler.
Kontakt: E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!

🅞🅢🅗🅞 𝗗𝘆𝗻𝗮𝗺𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗠𝗲𝗱𝗶𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻

Osho sagte bereits:
“𝑾𝒂𝒕𝒄𝒉𝒊𝒏𝒈 𝒕𝒉𝒆 𝒎𝒊𝒏𝒅 𝒊𝒔 𝒏𝒐𝒕 𝒂𝒏 𝒆𝒂𝒔𝒚 𝒋𝒐𝒃”

Vor allem in dieser westlichen Kultur wird uns so viel Müll und Schwachsinn aufgezwungen, dass man schon beim Beobachten unserer Gedanken wahnsinnig werden könnte.
Gerade in letzter Zeit wird uns der Wahnsinn dieser Welt immer mehr offenbar. Alleine schon weil du hier aufgewachsen bist, trägst du diesen kollektiven Wahn in dir.
Die beste Möglichkeit, dich von dem Müll zu befreien, ist es, diesen Wahnsinn in dir zuzulassen. Dafür ist die Dynamische Meditation bestens geeignet.
In einem sicheren und gehaltenen Raum darfst du all dem erlauben, sich zu zeigen, wo du sonst dich im Leben ständig zurückhältst und selbst kontrollierst.
Es ist reine Lebensenergie, die du dadurch unterdrückst. Und stattdessen verschwendest du diese kostbare Energie in deine Mind-Mechanismen.
Der Verstand ist durchaus ein nützliches Tool. Aber nur wenn dir der Verstand dient und nicht, wenn du zum Sklaven deiner Gedankenwelt geworden bist.
Mit der Dynamischen Meditation kannst du dich aus diesen Ketten befreien und kommst in Kontakt mit einer kraftvollen Ur-Energie, die in uns allen schlummert.

Dass die Dynamische auf therapeutischen Ebenen viele Erfolge erzielt hat, ist ja allgemein bekannt.
Für mich ist die “Dynamische” die spirituellste Meditation, die ich kenne. Auch für Anfänger!
Spirituell bist du nicht, indem du versuchst, einem sanften und lichtvollen Bild gerecht zu werden. Wenn du einen wahrhaftigen spirituellen Zugang zu dir finden möchtest, gehst du an die Orte, vor denen du dich fürchtest.
Erst wenn du all den Schrott, den kollektiven Wahnsinn und deine tiefsten Abgründe und Schatten in dir zugelassen hast, kannst du in Kontakt kommen mit dem, was dahinter auf dich wartet.
Was dies ist, kannst du nur selber herausfinden. Komm vorbei und mache deine eigenen Erfahrungen.
Sei ein Forscher auf der Suche nach dir selbst. Spielerisch wie ein Kind stapfst du durch das hohe Gras, mit einem braunen Hut und deiner Lupe in der Hand. Denn Spiritualität ist nur das, was du in dir vorfindest. Es ist kein angelerntes Wissen oder ein Weltbild, welches eh nur übernommen ist.
𝑺𝒑𝒊𝒓𝒊𝒕𝒖𝒂𝒍𝒊𝒕ä𝒕 𝒊𝒔𝒕 𝒅𝒊𝒆 𝑾𝒊𝒔𝒔𝒆𝒏𝒔𝒄𝒉𝒂𝒇𝒕 𝒅𝒆𝒓 𝑺𝒆𝒆𝒍𝒆 𝒖𝒏𝒅 𝒅𝒖 𝒃𝒊𝒔𝒕 𝒅𝒆𝒓 𝑬𝒏𝒕𝒅𝒆𝒄𝒌𝒆𝒓.

🅞🅢🅗🅞 N𝗼 𝗗𝗶𝗺𝗲𝗻𝘀𝗶𝗼𝗻𝘀

Diese aktive Meditation ist dienlich für Ausrichtung, Zentriertheit, Klarheit und hilft deine Orientierung und innere Führung wiederzufinden. Bei häufiger Verwirrtheit und dem Neigen zu Verstrickungen, was meistens einen Mangel an Shiva-Energie spiegelt, kann ich diese Meditation sehr empfehlen.
Ebenso bei Angst vor Kontrollverlust ist sie unglaublich hilfreich.

Den Männern in unserer Kultur wird so viel Härte und ein ständiges Funktionierenmüssen aufgezwungen. Dazu wird von euch erwartet, dass ihr den Frauen gegenüber liebevoll und mitfühlend seid. Dies baut einen enormen Druck auf, der euch immer weiter wegtreibt von eurer eigenen Intuition und männlichen Klarheit. Die Meditation ist dienlich, damit ihr euch wieder Eier wachsen lassen könnt, du wieder deinen Mann stehen kannst und gleichzeitig in Kontakt kommst mit einer tiefen Berührbarkeit.
Die Struktur vieler Frauen ist, sich in ihren Emotionen und Storys zu verlieren. Deswegen sehnen sie sich so nach männlicher Energie, die ihnen Halt und in das Durcheinander eine Richtung gibt, in welche das Weibliche erblühen kann. Die Meditation hilft, dass du dich nicht mehr ständig um dich selbst kreiselst, sondern die Energie dadurch, dass sie eine Richtung bekommt, aufsteigen kann, während du trotzdem an dem Tanz des Lebens und der Welt der Formen teilnimmst. Auch als Frau trägst du männliche Anteile in dir, die gestärkt werden möchten, damit du wieder den Mut findest, als Frau für dich allein zu stehen.

Die No Dimensions ist eine aktive Meditation, die von dem spirituellen Meister Osho entwickelt wurde, sie basiert auf Sufi-Techniken. Diese Meditation ist sanfter als z. B. die Dynamische Meditation von Osho, doch gerade die sanften Dinge, sind nicht zu unterschätzen.
Ich bekomme häufig das Feedback von Teilnehmern, dass diese Meditation bei ihnen noch Tage danach nachwirkt.

Die No Dimensions hat eine ganz spezielle energetische Essenz, die sehr tief geht. Zu Beginn ist sie zielgerichtet und kraftvoll. Im weiteren Verlauf kann man in Kontakt kommen mit einer Ur-Angst ausgelöst dadurch, dass sich die Welt der Formen immer mehr auflöst. Das Interessante ist jedoch, dass man immer noch an dem Tanz und dem Spiel des Lebens teilnimmt, während alles verschmilzt. Hier lernen wir den weiblichen Ansatz der Hingabe.
Die Hauptessenz zeigt sich in der Stille-Phase und im Nachgang. Die No Dimensions wird dann plötzlich ganz zart und feinspürig. Es mag sein, dass du dich dann fragil und verletzlich fühlst und du spürst, wie jeder Halt, den du glaubtest zu haben, nur ein Schein-Halt war. Die Welt erscheint dir möglicherweise nun sehr surreal. Und du landest in einem völlig anderen Bewusstseinszustand, wo sich dir Dimensionen ;) fernab von Raum und Zeit oder Form offenbaren können.

Falls du noch nicht so erfahren bist mit spirituellen Prozessen, kann es sein, dass du erst mal mit deiner Struktur konfrontiert wirst, bevor du die energetische Essenz dieser Meditation spüren kannst. Das ist ein wichtiger Prozess. Denn wenn diese Schichten nicht gesehen und abgearbeitet werden, wirken sie immer im Unbewussten weiter.
Das Bewusstwerden deiner Strukturen ist ein notwendiger Schritt und wenn die Zeit reif ist, zeigen sich noch tiefere Schichten ganz von selbst.

Ich empfehle, vor der Meditation nicht zu viel zu essen und dir vor Ort bequeme Kleidung (keine Jeans) anzuziehen.
Wenn du die No Dimnesions zum ersten Mal machst, nimm dir für danach nicht allzu viel vor, sondern plane etwas Zeit und Raum zum Nachwirken und Prozessieren ein.

Ich mache die No Dimnesions regelmäßig für meine spirituelle Praxis, um mich immer wieder energetisch auszurichten. Und ich kann dir sagen, dass je öfter du sie machst, umso tiefer wirkt sie.

🅞🅢🅗🅞 𝗞𝘂𝗻𝗱𝗮𝗹𝗶𝗻𝗶 𝗠𝗲𝗱𝗶𝘁𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻

Das ist eine Meditation, die ich persönlich sehr mag. Sie ist das Gegenüber zur Dynamischen Meditation.
Unterschätze die Meditation nicht. Osho war ein Genie darin, Dinge zu entwerfen, die simpel sind und dennoch unglaublichen Tiefgang mit sich bringen.
Viele kennen diese Meditation vielleicht bereits. Aber auch wenn du sie schon woanders gemacht hast, wird sie bei mir bestimmt nochmal anders für dich sein. Denn hier geht es nicht um die reine Technik. Die Energie und ob der Raum gehalten wird, macht einen viel größeren Teil der Meditation aus. Eigentlich ist dies bei jeder Meditation so, aber bei der Kundalini Meditation kann man den Kontrast besonders deutlich spüren.

Beschreibung von der Osho-Seite:
Wenn du in den ersten beiden Phasen völlig im Schütteln und Tanzen aufgehst, kann das zu Stein gewordene Sein “schmelzen”, wo auch immer der Energiefluss blockiert und unterbrochen worden ist. Dann kann diese Energie fließen, tanzen und zu Freude und Glückseligkeit werden. In den beiden letzten Phasen kann diese ganze Energie nach oben in die Stille fließen. Es ist eine sehr effektive Art, sich am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen.
Die Meditation wird mit der speziellen Osho Kundalini Meditationsmusik gemacht, sie zeigt die verschiedenen Phasen an und unterstützt sie energetisch.

Spirituelle Therapie und Energiearbeit in Berlin