Video – Der Erwachte gehört zu keiner Kultur, er ist ein Zeitgenosse Buddhas

Auf dem Weg nach Innen, zurück zu dir selber, deiner wahren Natur, lässt du nach und nach alle gesellschaftlichen Konditionierungen und Glaubenssätze hinter dir.
Durch die Brille unserer Kultur können wir die Wahrheit niemals erkennen. Wie unsichtbare Gitterstäbe hält sie uns in ihren Vorurteilen und Denkmustern gefangen.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie tief diese gehen und wie umfassend sie die eigene Weltwahrnehmung und Denken beeinflussen und verzerren.
Diese Gitterstäbe mögen zwar sehr dicht und scheinbar undurchdringlich sein, aber sie sind nirgends verankert außer in unserem Bewusstsein. Sie schweben gleichsam in einem leeren Raum. In direkter Konfrontation sind sie nicht überwindbar, denn „wer dagegen ist, gehört schon dazu“
Aber man kann in seiner eigenen Tiefe unter ihnen hindurch schlüpfen und findet sich in einem unendlich freien Raum jenseits der Gedanken wieder, ein Raum voller Kreativität und Spontaneität. Dies ist die Welt von der Buddha, Lao Tze, Jesus und alle Erwachten aller Zeiten berichtet haben. Du findest dich in ihrer Welt wieder.
„Der Erwachte gehört zu keiner Kultur, er ist ein Zeitgenosse Buddhas“ ist daher auch der Titel dieses Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.