MYSTERY OF BREATH

7-tägiges Atem-Retreat auf Kuba

Seminarkosten: 390,- EUR (7 Atem-Sessions á 4 Stunden in Deutsch-Kubanischer Gruppe) mit intensiver Gesprächsbegleitung und Nachbetreuung
Zeit: 11 Januar bis 20. Januar 2018

 Preise auf Kuba:
Flug: zwischen 700 – 850,- Euro (hin und zurück)
Übernachtungskosten in Havanna: 30 – 45,- Euro pro Zimmer
Übernachtungskosten auf der Ökofarm: 20,- Euro pro Zimmer / 5,- Euro pro Zelt
Frühstück: 4 – 7,- Euro / Mahlzeiten: 6 – 12,- Euro

SEMINARVERLAUF:

Das 7-tägige Retreat findet über einen Zeitraum von 9 Tagen an zwei unterschiedlichen Orten der karibischen Insel statt. Wir beginnen in der Hauptstadt Havanna, eine der aufregendsten, schönsten und zugleich entspanntesten Großstädte der Welt.

Der erste Atem-Block findet über 4 Tage jeweils von 17:00 bis 21:00 Uhr in Havanna statt. Wir erfahren den Transpersonalen Raum beim Holotropen Atems, öffnen unsere Chakras beim Tantric Breathing und finden zurück zu unseren Wurzeln bei der gemeinsamen Kali-Atmung.
Anschließend machen wir 1 Tag Seminar-Pause, in der wir genügend Zeit zur Integration und Vertiefung der gemachten Erfahrungen haben und einfach die wundervolle Atmosphäre Havannas genießen können.

Am nächsten Tag reisen wir gemeinsam weiter zur Ökofarm Santa Isabel nach Bacunayagua.
An der Steilküste, ganz in der Nähe des weißen Sandstrands von Varadero, tauchen wir erholt und gestärkt noch tiefer in die spirituellen Mysterien des Atems ein.

Die Atemsessions werden von Manik umfassend begleitet. Er leitet seit mehr als 20 Jahren Gruppen an und schafft so ein gemeinsamen Raum, in dem wir uns alle auf eine tiefe Heilung und Neuorientierung unseres Lebens ausrichten können.

Das Retreat ist so gestaltet, dass wir ausreichend Freizeit haben um die Insel selbständig zu erkunden.
Erfahrungsgemäß haben wir nach den Atemsessions eine enorme Menge an Kraft und Energie, an die sich unser Körper erst gewöhnen muss.  Nach den Gruppeabenden könne wir in Stille den Prozess nachwirken lassen oder gemeinsam das abendliche Havanna auf uns wirken lassen.
Mit der sehr engagierten und erfahrenen Betreuung durch Maria Elena, einer kubanischen Berlinerin, werden wir das Land auf eine unvergleichliche Weise von seiner spirituellen Seite kennen lernen und auch Möglichkeiten für einen Austausch mit einheimischen Projekten und Familien haben.

HAVANNA URBANES RETREAT

 11. Januar Donnerstag
14:00 (ca.) Einreisetag
15:30 Transfer vom Flughafen in die Unterkünfte
18:00 Gemeinsames Abendess
12. bis 15. Januar Freitag – Montag
8:00 gemeinsames Frühstück, danach Zeit für Havanna Tagesausflüge
17:00–21.00 Vier Atemsessions in gemischter deutsch-kubanischer Gruppe
16. Januar Dienstag
Seminarpause. Freier Tag in Havanna

BACUNAYAGUA FARMRETREAT

 17. Januar Mittwoch
8:00 gemeinsames Frühstück
10:00 Weiterfahrt von Havanna nach Bacunayagua, Fahrtzeit ca. 1 Stunde
14:00 gemeinsame, frisch zubereitete regionale Mahlzeit
18:00–22:00 Atemsession
18. Januar Donnerstag
8:00 Frühstück, danach Zeit für Wandern, Schnorchel, Schweigen
14:00 gemeinsame regionale frisch zubereitete Mahlzeit
18:00–22:00 Atemsession
19. Januar Freitag
8:00 Frühstück – danach freie Zeit, optional: Strandtag am türkis-blauen Meer
16:00 Rückfahrt nach Bacunayagua
18:00–22:00 Atemsession
20. Januar      Samstag
16:00 Abflug vorher gemeinsamer Abschiedsbrunch

Deine Reisekosten werden direkt an den jeweiligen Ort auf Kuba bar bezahlt. Da die Nachfrage auf Kuba immer größer wird, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung.

 Reiseverlauf

Die Reise beginnt in Havanna Stadt. Wir übernachten in privaten Unterkünften im Vedado Bezirk, hautnah am kubanischen Alltag. Die Workshops finden im lokalen Yogastudio „Renacer“ statt. El Vedado liegt im Herzen Havannas, ist wunderschön und entspannt und bietet doch vieles an. Zu Fuß erreichbar sind in wenigen Minuten die Uferpromenade Malecón, der Künstlertreff La Fábrica de Arte und auch zahlreiche Restaurants, Cafes und Bars.
Zwischendurch ist genug freie Zeit vorhanden, um nach Belieben durch Havanna zu schlendern, inspirierende Orte und Menschen zu begegnen, einheimische Projekte kennenzulernen.
Nach 4 Tagen reisen wir weiter zur Ökofarm „Santa Isabel“ ein kraftvoller Ort um mitten in der Natur direkt an der Küste Bacunayagua´s gelegen.
Wir werden dort täglich mit frisch zubereitetem regionalem Essen verwöhnt und können in Zimmern in der Farm oder schönen Zelten auf dem Gelände unmittelbar in der überquellenden saftigen Natur übernachten.
Auch hier ist genügend Zeit für ausgedehnte Tagesausflüge zu den karibischen Stränden oder in das wunderschöne Viñales Tal (Unesco Kulturerbe)

Weitere Infos für Kuba-Reisende

Da wir nicht als Pauschal-Touristen reisen, können ein paar Hinweise zur Reisevorbereitung hilfreich:
Kuba ist seit 1961 ein sozialistisches Land. Erst 2015 wurde der Dialog mit USA wiederbelebt, und seitdem ist die Situation auf der Insel in vieler Hinsichten im Wandel. Es boomt vor allem an kleinen privaten Familiengeschäfte. Auch die Preise sind im Wandel. Kuba gilt zwar als armes Land, ist aber kein billiges Reiseziel.
Als Tourist wird mit CUC (Kubanischer Peso Convertible) bezahlt. Zurzeit steht der Wechselkurs zum EURO im Verhältnis 1:1

Offenheit und Flexibilität sind sehr gute Reisebegleiter. Denn du wirst einer fremden Kultur begegnen: Wiedersprüche und Mängeln, unterschiedliche Wertevorstellungen, ein anderes Zeitgefühl, das alles kann Besucher schnell herausfordern.
Das wahre Juwel Kubas sind seine kommunikativen Menschen. Empathie, Improvisation und Humor gehören dort zum Alltag. Kubaner verfügen über ein sehr gutes Bildungsniveau und ein breites Gesprächsspektrum. In diesem Sinne sind Spanischkenntnisse von Vorteil.

Wenn du die Insel auf eigener Faust kennenlernen möchtest, folge achtsam und einfach deiner Intuition. Kuba ist ein Land voller Rätseln und gilt als eines der Sichersten in Lateinamerika.

Für Fragen und Tipps zur Reservierung steht dir Maria Elena gerne hilfreich zur Seite.
Kontakt: E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!


Manik ist Spiritueller Therapeut und Heiler.
Während seines 11 Jahre langen Aufenthaltes in Indien hat er Ausbildungen in Energie-Heilung, Tantra, Psychic Massage, Reiki, Primär-und Atemtherapie sowie Reinkarnationstherapie absolviert.
Seit 20 Jahren begleitet er in Gruppen und Einzelbehandlungen.
Er arbeitet als Heilpraktiker in Berlin.


Maria Elena ist in Havanna Stadt geboren und aufgewachsen, und wanderte 2000 nach Berlin aus. Seitdem besucht sie jedes Jahr ihre Familie und Freunde auf der Insel. Sie ist zertifizierte Yogalehrerin und Heilpraktikerin (Psych.) und bietet seit 2015 Yoga Retreats auf Kuba an. Sie möchte Dir Kuba mit all den spannenden Facetten nahebringen und die Community dort holistisch stärken. Maria Elena ist auch Kulturmanagerin und hat ein MA in Philosophie und Kultureller Kommunikation der HU Berlin.
Maria Elena
+49 173 9966 742
E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!

Spirituelle Therapie und Energieabeit in Berlin