Energetische Heilbehandlung Grundlagenkurs

Geschlossene Intensiv-Gruppe über 3 Monate.
Kursbeschreibung als pdf-Datei

Der nächste Grundlagenkurs Energetische Heilbehandlung beginnt am 3. März 2022 und geht über 3 Monate – mit einer Pause am 17.3. –  bis zum 2. Juni 2022 jeweils Donnerstags von 19:00 bis 22:30 Uhr.
Kostenbeitrag 790,- Euro

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Da beide Kurse regelmäßig ausgebucht sind, werden die Plätze nach  Anmeldedatum  vergeben.

In diesem 3-monatigen Kurs lernst du die grundlegenden Techniken und Möglichkeiten der Energetischen Heilbehandlung kennen. Du wirst den Körper als komplexes Energiefeld mit verschiedenen Energiezentren und Schwingungsmustern erfahren, deine eigene Sinneswahrnehmung erweitern und lernen, mit deinen Händen Energien wahrzunehmen und ins Gleichgewicht zu bringen.
Grundvoraussetzung für energetisches Heilen ist die Liebe zum Menschen. Der Wunsch, sich und andere von unnötigem Leid zu befreien, indem wir alle lichten und dunklen Seiten des Menschseins, frei von Wertungen und Urteilen, liebevoll annehmen.
Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt, neben der Theorie, auf der gefühlten persönlichen Erfahrung mit uns selber und unseren Behandlungspartnern.
Nur was du in dir erkannt hast, kannst du auch in anderen erkennen und in heilende Bahnen lenken.
Dieser Grundlagenkurs verlangt die Bereitschaft zum persönlichen Wachstum und den Wunsch, deine eigenen Themen, Blockaden und Glaubenssätze im Rahmen der Gruppe offen zu behandeln und in den Heilstrom einzubringen.
Es ist eine intensive Erfahrung und eine tiefe Begegnung mit dir selber.
Energetisches Heilen ist ein Dienen, eine Hingabe an den heilenden Lebensstrom, der in allen Lebewesen strömt. Sie ist eine Berufung, in die wir hineinwachsen und die unsere Authentizität und Wahrhaftigkeit erfordert.

Das Seminar behandelt folgende Themen:

  •  Krankheit als Weg
  • Individuelle Erfahrung aller 7 Chakren durch gezielt angewandte therapeutische Techniken
  • Zuordnung körperlicher Beschwerden zu denTraumata und Blockaden in den Chakren
  • Grundkenntnisse der Tibetan Healing Prozess
  • Ursachen energetischer Blockaden
  • Übungen zur Energiefeld-Wahrnehmung
  • Energetische Blockaden fühlen und verstehen
  • Energiefelder ins Gleichgewicht bringen
  • Veränderungen im Energiefeld diagnostizieren
  • Die psychischen, spirituellen und körperlichen Möglichkeiten von Energiebehandlungen
  • Grundkenntnisse der Chakra-Öffnung
  • Zuordnung psychischer und körperlicher Beschwerden zu den energetischen Ursachen
  • Chakra-Blockaden diagnostizieren
  • Bewusstseinsveränderung durch die Befreiung von Blockaden
  • Heilung körperlicher Symptome durch Befreiung emotionaler und energetischer Blockaden
  • Erstverschlimmerung durch Verlagerung der Beschwerden in umliegende Körperregionen
  • Übertragung energetischer Muster
  • Grundlegende Erdungs- und Reinigungsübungen
  • Vertiefung, Austausch, Fragen und Antworten

Termin: ab 3. März 2022 jeweils donnerstags 19:00 bis 22:30 Uhr
Ort: Berlin Charlottenburg
Kostenbeitrag: 790,-€, Kurswiederholder 700.- €

Alles, was gelehrt werden kann, ist nicht der Mühe wert, gelernt zu werden.
Lao Tze

Das sagen die Teilnehmer der letzen Healing Touch-Kurse:

Nach der wunderbaren Dearmoring-Ausbildung bei Manik war für mich ganz klar, dass ich auch am Grundlagenkurs Healing Touch teilnehmen werde. Das, was ich dort lernte, ist eigentlich kaum in Worte fassbar, denn es führte mich noch weiter in Ebenen in mir, die außerhalb der verbalisierbaren Verstandesgrenzen liegen. Dorthin, wo ein Kontakt mit der Intuition, dem Herzen, der inneren Wahrhaftigkeit und Authentizität entsteht und weiterwachsen kann. Durch die vielfältigen praktischen Übungen und Erfahrungsmöglichkeiten im Kurs sowohl als Behandelte, wie auch als Behandlerin vertiefte sich mein Verständnis für energetische Heilbehandlungen ungemein. Manik hat die Gabe, sein reichhaltiges Wissen unkompliziert zu vermitteln und seine heilerischen Fähigkeiten unmittelbar und praxisnah weiter zu geben. Es gab viele sehr berührende, öffnende und erkenntnisreiche Momente mit den anderen Gruppenteilnehmern. Ich wurde im Verlauf immer feinspüriger für meine eigenen energetischen Prozesse und dadurch auch für die der anderen Menschen. Ich spüre, wie meine Berührungen immer tiefgreifender werden, wie ich mich durch das immer größer werdende Bewusstsein immer mehr traue, auch schmerzhafte Themen zu berühren und dadurch ins Licht und in die Heilung zu führen. Vielen Dank lieber Manik für Deine unermüdliche Arbeit, die Ausrichtung für das Feld, und das „Hochhalten der Fackel“ auf dem Weg zur Heilung und Selbsterkenntnis. Vielen Dank an die Gruppe für das wertschätzende und vertrauensvolle Miteinander.
Bis zum nächsten Kurs! :)
– Jindra

Obwohl ich ursprünglich eigentlich einen ganz anderen Plan hatte für die drei Monate, während derer der Healing-Touch-Kurs stattgefunden hat, und gar nicht in Deutschland sein wollte, hat es mich mit einer solchen Intensität dorthin gezogen, dass ich eigentlich gar keine Wahl hatte und das Folgen meiner plötzlich so lauten und klaren inneren Stimme recht alternativlos erschien. :)
Während all der Jahre meines Philosophiestudiums mochte ich Schreiben und Worte eigentlich immer so gerne, aber irgendwie fehlen sie mir auf dieser Reise der Bewusstwerdung mehr und mehr und den Kurs mit Worten zu beschreiben erscheint mir gerade unmöglich. Aber was ich sagen kann ist: die Reise der letzten Monate und die durch den Kurs angestoßenen Prozesse und Erfahrungen fühlen sich so so so sehr nach dem Weg nach Hause an. Nach Essenz, nach dem Lockern der Schrauben und dem schrittweisen Fallenlassen all der Schutzschichten und Panzer, nach Wahrheit, nach Wahrhaftigkeit, nach Befreiung, nach Fließen, nach dem puren Sein….ja, ganz essenziell wirklich einfach nach der Reise nach Hause.
Obwohl ich während der letzten Monate sogar in Hamburg gewohnt habe und das wöchentliche Pendeln nach Berlin teilweise ein bisschen aufwendig war, möchte ich keinen Einzelnen der Kursabende gemisst haben. Ich fühle eine unendlich große Dankbarkeit für Maniks bloßes Sein, für seine Präsenz, für seine Begleitung, für seine Ausrichtung und für sein bedingungsloses Halten der Räume, in denen alles da sein darf, in denen wir Teilnehmer dem Licht und den Schatten begegnen und uns in die Tiefe fallen lassen konnten. Und das alles immer spielerisch, mit viel Lachen und Humor und – trotz der teils sehr tiefen und auch herausfordernden Prozesse – irgendwie auch immer so viel Leichtigkeit und Lebensfreude.
Danke Manik, aus tiefem Herzen! Und Danke an all die tollen Teilnehmer für die schöne Zeit und das gemeinsame Wachsen und Leuchten und Ent-decken und Fallen. :) Ich freue mich schon sehr auf den Jahreskurs!
Viele Grüße und nochmals Danke!!!!
– Mia

Lieber Manik,
ich danke dir für all die Erfahrungen, die ich in dem Healing Touch Kurs machen konnte. Ich kenne bisher keine andere Möglichkeit, um so gut an meine Themen an der Wurzel ran zu kommen. Die Gruppe bietet Situation, die einem auch im Alltag begegnen, mit dem Unterschied, dass das saubere und klare Umfeld mir zu mehr Bewusstsein verhilft und mir einen anderen Umgang mit gewohnten Problemen aufzeigt.
Ich habe den Kurs bereits schon mal vor 4 Jahren gemacht und habe dennoch wieder so viel neues dazu gelernt. Du schaffst es, die Chakren und die typischen Krankheitsbilder so gut zu veranschaulichen, dass es nie langweilig wird und wirklich jeder einen Zugang zu den Energiebehandlungen finden kann.
Ich finde es auch ganz wunderbar, dass du uns regelmäßig deine Praxisräume zum gemeinsamen Üben zur Verfügung gestellt hast.
Es ist eine wahrlich hohe Kunst, solche Gruppen zu leiten und in der Lage zu sein die Energie zu halten. Was diese Gruppe betrifft, hast du dich mal wieder selbst übertroffen und das, obwohl wir so viele Teilnehmer waren.
Deine Leidenschaft für diese Arbeit ist ansteckend und es ist spürbar, wie es dein Herzenswunsch ist, dass mehr Menschen diese Arbeit anbieten.
Ich danke dir für dein Wohlwollen und dass du uns auf diesem Weg begleitest.
– Aneesha

Als ich mich für den Kurs entschieden habe, wusste ich, dass es sich lohnen würde. Immer wieder habe ich die Widerstände, die sich in mir auftaten, während des Kurses beobachtet. Nicht nur während dessen, sondern oftmals bereits im Vorfeld. Unter anderem Ängste und mentaler Widerstand. Etwas in mir wusste, dass ich wieder aus meiner Komfortzone gedrängt werde und meine Themen zu spüren bekomme. Trotz dessen zog es mich jede Woche wieder hin und ich wollte nicht einen Abend verpassen.
Mit sich Selbst, den eigenen Themen und anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu gehen, wird durch Manik in einem geschützen Raum ermöglicht. Zum Teil spielerisch und humorvoll leitet er die Gruppe durch die Übungen. Was in einem vorgeht und sich ausdrücken will, findet hier auf unterschiedliche Art seinen Platz.
Mit Energiearbeit beschäftige ich mich seit paar Jahren und bringe ein gewisses Maß an Vorarbeit mit, was mir hilfreich war. Im Sinne dessen und vieler anderer Aspekte habe ich den Kurs als wahre Bereicherung meiner Entwicklung erlebt. So viele wertvolle Momente, wo man sich in einem geschützten Feld trauen kann, über seine Schatten zu springen, sich zu zeigen, in Kontakt zu gehen, Nähe zuzulassen und berührbar zu sein, aber auch zu lernen, bei sich zu bleiben, zu spüren, rezeptiv wahrzunehmen und der Intuition zu folgen.
Es gibt noch viele weitere positive Dinge zu nennen…
Zwei seien hier noch zum Schluss genannt:
Erstens: Es ist sehr heilsam und befreiend diese Erfahrungen in der Gruppe bei Manik machen zu dürfen. Zweitens: Manik räumt mit vielem mentalem spirituellem Bullshit auf und spricht auf seine authentische Art Klartext.
DANKE MANIK für diese zahlreichen, wertvollen Erfahrungen!“
-Philipp

Jede Woche aufs Neue hab ich mich auf den Healing Touch Abend gefreut und in den drei Monaten ist viel passiert in der Art und Tiefe, wie ich berühre und mich berühren lasse. Manik leitet das fantastisch an, es gibt sehr viel Raum für praktisches Üben und kraftvolle Übungen zu den einzelnen Chakras. Ich habe bei uns allen im Kurs Veränderungen und Öffnungen feststellen können und ein Großteil hat sich gleich für den weiterführenden Jahreskurs angemeldet. Dass wir uns auch außerhalb der Abende in Maniks Praxis zum Üben treffen konnten, war richtig gut und immer mehr passiert es, dass Healing Touch ganz natürlich und intuitiv in meinen Alltag und meine Berührungen mithineinfließt – das ist echt schön. Ich merke richtig, wie sich da etwas in mir öffnet und ich die Energetik in mir, in anderen und um mich herum feiner wahrnehme. Was da alles in uns steckt und wieder frei fließen möchte! Dazu hatte ich auch vor dem Abendkurs schon einen Bezug, aber es hat sich seitdem noch deutlich verfeinert. In Maniks Anwesenheit eröffnen sich sehr tiefe, liebevolle und spielerische Räume und so ist auch die Weise, wie er seinen Erfahrungsschatz weitergibt: Spüre es in Dir, sei spielerisch, lasse Dich in den Herzraum jenseits der Dualität fallen und gib Dich dem Nichtwissen hin. Maniks Kurse sind etwas ganz Besonderes. Denn sie lassen mich erinnern, dass etwas ganz Besonderes in jedem von uns steckt und aus dem Schlamm erblüht der Lotus.
– Jonas

Als ich von dem Kurs bei Manik erfahren hatte, war ich zunächst etwas zögerlich und war mir unsicher, ob ich in den Kurs passe. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich wahnsinnig froh und dankbar bin daran teilgenommen zu haben und kann nur jedem empfehlen diese Erfahrung selbst zu machen. Mir war schon länger klar, welche Kraft in Healing Touch steckt aber durch den Kurs habe ich eine Tiefe, eine neue Intensität erlebt, die ich nur schwer in Worte fassen kann. Ich fühle mich sehr viel wacher, sehr viel klarer als vorher. An manchen Abenden wurde eine derartige Energie in mir geweckt, wie ich sie seit Jahren nicht mehr gespürt habe, an anderen Abenden wiederum war ich unendlich glücklich und dankbar, dass ich noch bis in die Nacht hinein getanzt habe und die Tage darauf die neue (eigentlich ja alte) Beschwingtheit mitnehmen konnte. Ich spüre, dass sich meine Verbundenheit mit mir selbst verfestigt und sich Fragen, die jahrelange Therapien nicht lösen konnten, in Luft aufgelöst haben. Insgesamt fühle ich mich seit dem Kurs
sehr viel mehr wie ich selbst an.
Ich bin Manik unendlich dankbar dafür, dass er jeden Tag das tut, was er tut und damit viele Menschen, so auch mich, inspiriert und bereichert.
Gleichzeitig hatte ich auch das große Glück Teil einer Gruppe zu sein, die ich als sehr unterstützend, offen und wohlwollend wahrgenommen habe. Es hat Spaß gemacht die unterschiedlichen Energien kennenzulernen und in den Austausch zu gehen. Nun ist der Kurs erst eine Woche rum und ich stelle fest, dass ich die intensive energetische Arbeit schon irgendwie
wieder vermisse. Der Kurs hat einiges in mir freigesetzt, was ich im
kommenden Jahr weiter verfolgen möchte und im Rahmen der Ausbildung intensivieren möchte. Tausend Dank für all die schönen Möglichkeiten!
– Cathi

Lieber Manik,
ich möchte Dir für den Healing Touch Kurs von ganzem Herzen danken.
Noch kurz bevor der Kurs anfing, hat sich mein Leben wie ein Scherbenhaufen angefühlt. Viele Schicksalsschläge und so wenig Hoffnung, dass das Ganze ein Sinn ergibt. Heute sehe ich das anders. Ich habe während des Kurses so viele Tools geschenkt bekommen. Sie helfen mir dem Leben immer mehr zu vertrauen und mich selbst wahrhaftiger zu begegnen. Es treten viele Veränderungen .. und ich dachte, ich werde bis zum Ende nur leiden.
Du hast uns ein Raum gegeben, indem wir einfach wir selbst sein durften, mit allem, was zu uns gehört. Ich konnte viele meiner Schattenseiten spüren und Heilung erfahren. Ich bin Dir unendlich dankbar dafür. Dankeschön auch an alle Teilnehmer für alle Erfahrungen, die wir zusammen aber auch jeder für sich erlebt haben.
Wir haben auf spielerische Art die Energiearbeit kennengelernt, es war so viel Freude, Lachen, Tanzen, Leichtigkeit und Herausforderungen dabei. Ich habe ein Vorgeschmack davon bekommen, wie ich durchs Leben gehen kann: in Hingabe, getragen von meiner nicht unterdrückten Energie, „Wie eine Löwin, die sich nur in Schafsherde verlaufen hat“
– Dagmara

Wie war es mir bisher möglich, meine Selbstablehnung so konsequent zu ignorieren? Plötzlich lösen sich die Worthülsen um Selbstablehnung und Selbstverlust immer mehr auf und es wird für mich spürbar und erlebbar. Ich sehe zum ersten Mal diese große Wunde der Selbstablehnung und spüre, wie sie in mir verwoben ist. Ich habe das Gefühl, etwas Grundlegendes verstanden oder erfahren zu haben.
Vielen Dank für das heilsame Feld, in dem ich mich diesem Schmerz hingeben konnte, ohne dafür Ablehnung zu erfahren.
Danke, lieber Manik, danke, liebe Teilnehmer, für eure liebevollen Einladungen zu den Übungen, in denen ich ein so starkes Strömen in mir erleben durfte.
Danke, Manik, für deine Einladung, in diesen großen Schmerz mich reinfallen zu lassen, ihn zu genießen und mich Stück für Stück zu befreien; dafür, mir unermüdlich zu erklären, dass es keine Erwartungen zu erfüllen gibt, nicht einmal meine eigenen; und für deine Einladung, mich zu zeigen.
– Maika

Liebster Manik,
auf diesem Wege möchte ich mich bei Dir aus tiefstem Herzen bedanken. Von der ersten bis zur letzten Sekunde, hast Du mich begeistert & inspiriert!
Du bist einer der wenigen Menschen, denen ich in meinem Leben begegnet durfte, die wahre „Authentizität“ leben.
Du hast mir gezeigt, in jedem Moment, in jedem Augenblick ehrlich und wahrhaftig zu sein und dadurch fließend in meine eigene, individuelle Kraft zu finden.
Über sechs Monate bin ich gemeinsam mit Dir und der Gruppe durch tiefgreifende, fundamentale Veränderungen gewachsen.
Auch meine dunkeln Schattenseiten zu zulassen und Ihnen Raum zu geben, hat mich in der Tiefe verwurzelt.
In der Healing Touch Ausbildung haben sich für mich neue Dimensionen offenbart!
Ich wurde so feinfühlig für die Energien die uns durchströmen und Du hast uns gezeigt, wie wir spielerisch & absichtslos darin eintauchen können.
Ich finde es großartig, wie offenherzig Du Dein Wissen teilst und anderen Menschen die Möglichkeit gibst, hinter den ganzen Zirkus zu blicken und wieder ins spüren zu kommen.
Es gab so viele Momente, in denen ich in einem Zustand der tiefsten Verbundenheit gelangte, die ich vorher nie gespürt hatte.
Das alleine war so heilsam und wunderschön für mich-
es war einfach magisch***
– Sarita

Der Healing Touch Kurs war für mich wie eine Reise in Räume hinein, deren Existenz ich vermutete und die ich immer wieder gesucht hatte, ohne „genau“ zu wissen, wie es dort sein würde.
Letztendlich habe ich eine Verbundenheit mit mir selbst, mit der Gruppe und mit dem Leben gespürt, die sich nach zu Hause anfühlte, nach Ankommen und nach Beginn!
Während des Kurses ist in mir Schritt für Schritt das Vertrauen gewachsen, mich auf die Menschen im Raum und mich selbst einzulassen und immer weiter in die Tiefen zu gehen. Ich nahm aus einer veränderten Perspektive meine eigenen Muster, Konflikte und Abgründe, aber auch pure Lebensfreude und Liebe wahr.
Dieser Raum der Verbundenheit wurde von Woche zu Woche durch die Interaktionen in der Gruppe, durch die intensiven mentalen, emotionalen, energetischen und körperlichen Berührungen immer präsenter. Es liefen teilweise heftige Prozesse. Letztendlich hat es sich heilend angefühlt. Und alles wurde durch die Energie und die Erfahrung von Manik gehalten, den ich als sehr präsent, wissend, manchmal provokant, begleitend und liebevoll wahrgenommen habe.
Ich habe Erfahrungen gesammelt, die mir u.a. in meiner Arbeit als Klangtherapeut viele neue Impulse geben. Alles ist Schwingung und Energie und der eröffnete Raum hat mir Wege gezeigt, diese auf noch anderen Ebenen wahrzunehmen.
Ich bin dankbar für diesen Kurs und gespannt, wie die Reise weiter geht.
Danke Manik und Dank an alle in der Gruppe
– Rüdiger

Was für eine intensivste Erfahrung in dieser Gruppe auf mich wartete und auch einige Kurse davor schon gemacht wurde…
Das immer tiefer Gehen, das sich Öffnen und Fühlen, dieses immer bewusstere Wahrnehmen und tiefer Eintauchen in sich selbst. Es ist ein Prozess, der anhält und der immer weiter und tiefer fühlbar wird. Die Wiederholung des Kurses war für mich wirklich bedeutsam, denn es gab in diesem letzten Healing Touch Kurs ein ganz eigene, andere Gruppendynamik. Die Prozesse in der Gruppe waren anders, sanfter, voller Tiefe und wertvoll beim eigenen Tiefergehen .
Eigentlich war dieser Kurs völlig anders als der vorige; einfach gar nicht vergleichbar, da viele neue Erfahrungen gemacht und viele neue Aspekte in den Fokus gerückt wurden. Auch andere Behandlungsbeispiele wurde eingebracht und energetisch erforscht. Die fast lautlose energetische Entwicklung dieses Kurses erleichterte die tiefe Öffnung jedes Einzelnen.
Sehr wertvoll empfinde ich wie Manik diesen geschützten Raum aufmacht und hält und alles sein darf was sein will. Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Unbewussten und die Aha-Effekte, die sich daraus ergeben, wenn mal wieder etwas an die Oberfläche schwappt. Das ist so beeindruckend, was da tief im System schlummert und einfach nur angeschaut und durchfühlt werden möchte. Die Dunkelheit, die ans Licht und ins Bewusstsein kommt und durchfühlt wird, ist der Weg zur Befreiung.
Der Kurs hat mir sehr geholfen auch in diesem gesellschaftlichen Chaos nicht die Balance zu verlieren, ein Beobachter im Großen und Ganzen zu sein und die Einfachheit des Lebens in Gänze zu genießen.
Danke Manik, dass man bei Dir ganz SEIN darf.
-Marina

Healing Touch Kurs hat mir geholfen, meine Umwelt, meinen Alltag und mein Leben nicht mehr nur durch Sehen wahrzunehmen und kognitiv zu bewerten, sondern die Wahrnehmung auf alle meine Sinne und darüber hinaus zu verlagern. Dass es nicht einmal eine Berührung bedarf, um sein Gegenüber auf tiefster Ebene kennen zu lernen und zu verstehen, hatte ich mir zuvor nicht ausmalen können. Danke für diese einzigartige Erfahrung, die man inneres Kind wieder geweckt hat und den Weg geebnet hat, dieses nie mehr zu vergessen.
– Anna Lena

I enjoyed this group very much.  I learned healing myself, and, more than this, healing others. Especially the wildness of the first chakra I really loved. I found a beautiful and important support for my life – I almost felt like being in Poona. I had wonderful experiences of being in my heart and feeling one with my body in an organic way. In the safety of my heart, I could allow myself the total strength of the heart. Manik said in the group “alles darf sein” which I used as an everyday base. And I enjoyed all the warm hugs and getting closer and more intimate with the people in the group. This made me feel accepted and free to be everything that I am in this moment. I loves Manik’s wildness, heart and dedication for the truth.
Vielen lieben Dank
– Shunya

Für mich war dies der erste Kurs, die sich über mehrere Wochen zog. Ich fand die Gruppe großartig, den Lehrer ebenso J. Ich bin jedes Mal gern gekommen und bin tatsächlich etwas traurig, dass es nun vorbei ist. Ich habe alle sehr ins Herz geschlossen und die Übungen haben mich wirklich sehr tief berührt.
Ach so, und einige der Übungen haben mich wirklich sehr tief berührt. Love.
– Larissa

Lieber Manik, der Kurs Healing Touch bei dir war das Beste was ich seit langem gemacht habe. Die Kombination aus Körperübungen, Selbsterfahrung und Spielplatz für Erwachsene auf der einen Seite, und Energien spüren, Chakren öffnen und in Kontakt kommen auch der anderen Seite, haben mich auf meinem Weg in die Heilung sehr unterstützt und meine Arbeit als Heilerin und Masseurin positiv beeinflusst. Ich habe jetzt mehr Zugang zu meinen meiner Intuition um mehr Vertrauen in mich selbst. Danke
– Marion Thomsen

Lieber Manik, nach nun mehr 1,5 Jahren Arbeit mit dir in der einen oder anderen Gruppe möchte ich dir zum Ende des Healing Touch-K. urses einmal mehr aus tiefstem Herzen danken und versuchen die unglaublichen Prozesse und Veränderungen, die die Erfahrungen mit dir in mir bewirkt haben, in ein paar Worte zu fassen, auch wenn das fast unmöglich ist.
Keine andere Art von spiritueller Arbeit hat in mir so viel bewegt, mir so viel gezeigt, in mir so viel Verständnis für mich selbst und andere geweckt und mir deutlich gemacht, wonach ich wirklich suche. Deine liebevolle Art und Weise und deine Fähigkeit, Dinge aus vermeintlich abgehobenen spirituellen Sphären auf die Erde zu holen und mir in meinem eigenen System sichtbar und erfahrbar zu machen, ist für mich unvergleichbar. Ich habe nirgendwo bisher so viel gelernt, begriffen und erfahren wie bei dir. Danke für deine authentisch gelebte Spiritualität. Danke für dein offenes Herz und für all die Hilfe und all die Liebe. Ich freue mich schon riesig auf das gemeinsame Weiterreisen-bis zum nächsten Kurs.
– Rike

Spirituelle Therapie und Energieabeit in Berlin